PM: Bereitstellung von Menstruationsprodukten durch die Universität

18.1.2021:

Der AStA fordert die Universitätsleitung dazu auf, in allen universitären Einrichtungen kostenlose Menstruationsartikel zur Verfügung zu stellen.

Sonderbescheinigung doch verlängert

9.10.2020:

Die Sonderbescheinigung für das Semesterticket wurde nun doch verlängert und kann heruntergeladen werden.

Kundgebung im Rahmen des Jugendaktionstages

5.10.2020:

Unter dem Motto „No jobs on a dead planet“ hat der AStA am 02.10. zu einer Kundgebung und Demo in Frankfurt aufgerufen

PM: AStA und Arbeitskreis kritischer Jurist*innen fordern Entzug der Honorarprofessur von Hanns-Christian Salger

29.9.2020:

„Einfach mal die Fresse halten“ - Pressemitteilung: AStA und Arbeitskreis kritischer Jurist*innen an der Goethe-Universität fordern Entzug der Honorarprofessur von Hanns-Christian Salger

Resolution gegen das Abhalten von Mahnwachen und öffentlichen Gebeten vor oder in der Nähe von Beratungsstellen von Pro Familia

29.9.2020:

Das Studierendenparlament der Goethe Universität Frankfurt am Main beschließt am 29.09.2020:

Solidarisierung der Öko-LAK: Der Dannenröder Wald muss als bunte Lunge und als symbolträchtiges Statement für eine lebenswerte Zukunft erhalten bleiben!

29.9.2020:

Die Studierendenvertreter*innen stehen hinter dem breiten Protest gegen den Ausbau der A49!

Solidarisierung der Öko-LAK

16.9.2020:

Die Öko-LAK solidarisiert sich mit den Protesten gegen den Ausbau der A49

PM der Landesastenkonferenz zum QSL-Gesetzentwurf

28.8.2020:

Pressemitteilung der Landes-Asten-Konferenz: Anhörung im Ausschuss für Wissenschaft und Kunst zum „QSL“-Gesetzesentwurf

Stellungnahme der LAK-Hessen zum QSL-Gesetzentwurf

28.8.2020:

Stellungnahme der Landesastenkonferenz Hessen zum Gesetzentwurf zur Verbesserung der Qualität der Studienbedingungen und der Lehre an hessischen Hochschulen

Stellungnahme des AStA zum QSL-Gesetzentwurf

28.8.2020:

Der AStA bezieht Stellung zum Entwurf für das QSL-Mittel-Gesetz.

"Trostfrauen"-Ausstellung verlängert

19.8.2020:

Die "Trostfrauen"-Ausstellung im Foyer des PEG-Gebäudes ist noch bis zum 26. Januar 2021 zu sehen.