Direkt zum Inhalt
Alternatives Vorlesungsverzeichnis

INITIATIVE STUDIERENDER AM IG FARBEN CAMPUS

Die Initiative Studierender am IG Farben Campus ist ein loser, institutionell nicht näher gebundener Zusammenschluss und Diskussionszusammenhang Studierender der Goethe-Universität Frankfurt. In wechselnder personeller Zusammensetzung und mit unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten existiert diese Initiative seit dem Beginn des Umzugs der Goethe-Universität auf den sogenannten Campus Westend. Die von der Initiative geführte Bezeichnung »IG Farben Campus« unterscheidet sich dabei bewusst von der offiziellen Namensgebung, um zu unterstreichen, dass die Geschichte der IG Farben, ihre Rolle im Nationalsozialismus und Beteiligung an Krieg, Zwangsarbeit und dem antisemitischen Massenmord nicht auf- hört, uns vor Probleme zu stellen. Die Initiative Studierender am IG Farben Campus versteht sich als Versuch, den erinnerungspolitischen Diskurs der Goethe-Universität zu kritisieren und die bewusste Auseinandersetzung mit der Geschichte des Nationalsozialismus und der Shoah nicht nur im Rahmen einer Gedenkkultur zu führen, sondern auch auf die Institution Universität als Ganzer zu beziehen. Leider befindet sich die Initiative seit einiger Zeit, aufgrund des fortgeschrittenen Studienverlaufs ihrer Mitglieder, in tendenzieller personeller Auflösung. Wir suchen daher Interessierte, welche die nach wie vor wichtige Aufgabe in eigener Gestaltung fortführen.

ERSTES TREFFEN: 27.04.2022 / 18:15 UHR VOR DEM STUDIERENDENHAUS; KONTAKT: INI_IGFARBEN [at] SYSTEMLI.ORG