alt-text teaser-image

Vortragsreihe: Psychoanalytische Arbeiten

Dienstag 21.1.2020

Psychoanalytische Arbeiten - Arbeiten mit der Psychoanalyse
(Raum IG 454)

In der Vortragsreihe präsentieren Studierende aus unterschiedlichen Fachbereichen ihre wissenschaftlichen Auseinandersetzungen mit der Psychoanalyse.
Alle Interessierten sind herzlich Willkommen!

 

Die Aufklärung im Lichte der Macht; - und der Angst - Moritz Firmenich (Raum IG 454)

In der Dialektik der Aufklärung rekurrieren Max Horkheimer und Theodor W. Adorno an grundlegenden Stellen auf Friedrich Nietzsches Annahme, dass Erkenntnis fundamental mit Macht zusammenhängt. Die beiden Vertreter der Frankfurter Schule erweitern allerdings den Zusammenhang um einen interessanten Begriff. Gemeint ist die Angst, die durch Macht abgewehrt werden soll. Ausgehend von der Angst und der Macht werden im Vortrag Überlegungen zur Erkenntnis angestellt und mit psychoanalytischen Konzeptionen Melanie Kleins in Verbindung gebracht, erweitern allerdings den Zusammenhang um einen interessanten Begriff.

 

Soziale Netzwerke

Was und Wo

Art des Termins: