VORTRAG & DISKUSSION ZUM 8. MAI

Datum der Veröffentlichung:Montag 4.5.2020
Am 8. Mai um 17 Uhr lädt die SV der Wöhlerschule in Kooperation mit dem AStA der Goethe-Uni zu einem Online-Vortrag mit Benjamin Ortmeyer, dem ehemaligen Leiter der Forschungsstelle NS-Pädagogik. Am 75. Jahrestag des Siegs der Alliierten über den Nazifaschismus wird Ortmeyer über die aktuelle Bedeutung antifaschistischen Gedenkens, die Methoden der Nazi-Propaganda, Hetze, Lügen und Mord und wie Neonazis diese kopieren sprechen. Thema ist zudem die Bedeutung der Aufklärung über Naziverbrechen und die Naziideologie für die heutigen Auseinandersetzungen.
 
Aufgrund der CoViD-19-Pandemie lässt sich der Vortrag leider nicht wie geplant mit Publikum durchführen. Daher wird der Vortrag in Form eines YouTube-Streams stattfinden. Anschließend wird Benjamin Ortmeyer live in einem Gespräch Fragen beantworten. Alle Zuschauer*innen sind also herzlich eingeladen, alle Fragen oder auch Anmerkungen, die sich im Laufe des Vortrags ergeben, in die YouTube-Kommentare zu schreiben. Sollten sich im Voraus schon Fragen in Bezug auf die obengenannten Themen ergeben, so können sie gerne vorab bereits per E-Mail an schulsprecher [at] woehlerschule [punkt] de eingereicht werden.
 

Themen

Soziale Netzwerke