http://www.fnp.de/lokales/frankfurt/Goethe-Uni-warnt-vor-Sex-Taeter-auf-dem-Campus;art675,2896919

STELLENAUSSCHREIBUNG: PROJEKTSTELLE AUFARBEITUNG DER NS- VERGANGENHEIT

Datum der Veröffentlichung:Montag 2.7.2018

Wir suchen ab sofort eine Besetzung für die Projektstelle zur Aufarbeitung der NS-Vergangenheit. Dafür suchen wir eine studierende Person, die sich für den Ausbau der Erinnerungskultur am IG- Farben Campus einsetzen möchte. Mitbringen solltest du deshalb Interesse und Vorwissen an diesem Thema, sprich eine Auseinandersetzung mit der Vergangenheit der Universität sollte bereits

stattgefunden haben. Im Bestfall hast du bereits wissenschaftlich zu diesem Thema gearbeitet.

Zu deinem Tätigkeitsfeld gehören die Organisation und Begleitung von Veranstaltungen, das Schreiben von Pressemittellungen und der Kontakt zu Aktivist*innen. Erfahrung in diesen Bereichen, bspw in der Gremienarbeit oder bei politischen Organisationen, sind von Vorteil.

Die Projektstelle wird mit 200 Euro monatlich vergütet.
Bitte reiche deine Bewerbungsunterlagen bis zum 13.07.2018 an uns: vorstand [at] asta-frankfurt [dot] de

Bei Fragen stehen wir dir gerne unter obiger Adresse zur Verfügung.

Soziale Netzwerke