PM: Wiedereröffnung KoZ

Datum der Veröffentlichung:Mittwoch 20.2.2019
Der AStA Uni Frankfurt freut sich über die Wiedereröffnung des Café KoZ. In Absprache und Zusammenarbeit mit dem KoZ-Team sowie dem eigens dafür im AStA gegründeten Arbeitskreises KoZ wurde ein Konzept zur Wiedereröffnung erarbeitet.
Der AStA hatte entschieden, das KoZ temporär zu schließen um die finanzielle Situation zu evaluieren. Dabei zeigte sich, dass es sich um andere Kostenpunkte handelte, als zunächst eingeschätzt. Der AStA will weiterhin faire Arbeits- und Lohnbedingungen mit dem subventionierten Projekt KoZ in Einklang bringen. Erste Ergebnisse der Treffen zwischen AStA- Referent*innen und dem KoZ-Team zeigten, dass es Schwierigkeiten in der Kommunikation gab. Nach gründlichem Austausch konnten diese Missverständnisse ausgeräumt werden.
„Wir sind froh, dass wir das KoZ gemeinsam wieder öffnen konnten. Das KoZ bildet für uns einen zentralen kulturellen und politischen Ankerpunkt, der auch in der Öffentlichkeit so wahrgenommen wird. Ein geschlossenes KoZ entspricht den dumpfen rechten apolitischen Tendenzen, denen wir die Stirn bieten müssen“, so Fatma Keser, teil des Arbeitskreises, und weiter: „Wir werden die gemeinsame Kommunikation und Zusammenarbeit in Zukunft weiter verstärken“.
„Gegen alle Bedenken und Kritiker*innen besteht der AStA weiterhin darauf, dass das Café KoZ ein Betrieb bleibt, der subventioniert wird. Er muss sich nicht rechnen und am Ende des Jahres auch keinen Gewinn ausweisen", bekräftigt AStA-Vorsitzende Kyra Beninga.
Eine Einschränkung der Öffnungszeiten bleibt somit aus. Jonathan Maaß, AStA-Referent und Mitglied des Arbeitskreis KoZ bedankt sich beim Team für die konstruktive Zusammenarbeit: „Ohne die engagierte Mitarbeit des gesamten Teams wäre die Wiederaufnahme des Betriebes nicht möglich gewesen. Wir entschuldigen uns bei den Gästen des Café KoZ und insbesondere bei unseren Angestellten für den Verlauf der letzten Monate.” Auch in Zukunft will der AStA enger mit dem KoZ-Team zusammenarbeiten.
Das KoZ-Team begrüßt die Entscheidung des AStAs das KoZ wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten (in den Semesterferien nur von Dienstag bis Donnerstag) zu betreiben. Sie hoffen in Zukunft auf eine vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit.

Themen

Soziale Netzwerke