alt-text teaser-image

Filmvorführung "Erhobenen Hauptes. (Über)leben im Kibbuz Ma'abarot"

Freitag 27.1.2017

Filmvorführung: Erhobenen Hauptes – (Über)leben im Kibbuz Ma'abarot

anschließendes Gespräch mit den Filmemacher*innen

Die Lebensgeschichten von fünf Personen, die zwei Dinge teilen: Sie alle sind als Kinder in Deutschland geboren und aufgewachsen und wurden als Juden* und Jüdinnen* ab 1933 von den Nazis verfolgt – und sie alle leben im gemeinschaftlich-sozialistisch organisierten Kibbuz Ma‘abarot in Israel. Wann, wie und warum sie dorthin kamen, erzählen sie auf eindrückliche Weise. Wenn sie vom Leben im Kibbuz berichten, spürt man ihre Begeisterung und Leidenschaft.

Wann? Freitag, 27. Januar 2017, 20.00 Uhr
Wo? Pupille, Studierendenhaus Campus Bockenheim
Veranstalter*innen: AStA Universität Frankfurt in Kooperation mit der Pupille

Der Eintritt ist frei.

Soziale Netzwerke