Allgemeiner Studierendenausschuss (AStA)

Was ist der AStA?

Der AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) ist die Exekutive der Studierendenschaft und eure uniweite studentische Vertretung, die unter anderem zu den Bereichen Hochschulpolitik, Kultur, Politischer Bildung, Studienbedingungen, Verkehr und Ökologie, Antifaschismus,

Antidiskriminierung und Sozialpolitik arbeitet. Der AStA vertritt studentische Interessen gegenüber der Universität, fördert studentische Projekte, organisiert Veranstaltungen und Partys, ist Ansprechpartner für Fachschaften und andere studentische Gruppen, gibt die AStA-Zeitung heraus, verhandelt über das Semesterticket und andere studentische Vergünstigungen und vieles mehr.

Bei was unterstützt mich der AStA?

Der AStA bietet euch Beratungen rund um Themen wie Bafög, Wohnen, Mobilität und Recht an. Informationsmaterialien zu diesen und anderen Themen gibt der AStA regelmäßig heraus. Über unsere Homepage, Facebook und Twitter versorgen wir euch zudem mit

Veranstaltungstipps und Neuigkeiten. Darüber hinaus unterstützen wir studentische Projekte, beispielsweise durch Gelder, Räumlichkeiten für Veranstaltungen oder Hilfe bei der Planung. Auch als studentische Vertretung könnt ihr euch mit Fragen an uns wenden.

Der AStA wird jährlich über das Studierendenparlament gewählt. Zusätzlich zum Vorstand und den themenspezifischen Referaten des AStAs gibt es vom AStA-unabhängig arbeitende, autonome Referate: Autonome AusländerInnenreferat, Autonome Inklusionsreferat, Autonome FrauenLesben-Referat, Autonome Schwulenreferat und Autonome Hilfskraft-Referat.

Ihr findet den AStA mit seinen Angeboten im Studierendenhaus auf dem Campus Bockenheim sowie seinem Büro auf dem IG -Farben-Campus.

Weitere Infos:

Detailliertere Informationen zu dn Arbeitsbereichen und Aufgabenfeldern des AStAs findest du in der Broschüre So ist das mit dem AStA

 

Soziale Netzwerke