Studierendenparlament 2018 gewählt

Datum der Veröffentlichung:Freitag 2.2.2018

Im Rahmen der Gremienwahlen haben die Studierenden der Goethe-Universität das Studierendenparlament (Stupa), die Fachbereichsräte und die Fachschafsräte gewählt. Das Stupa ist das höchste beschlussfassende Gremium der Studierendenschaft und wählt den AStA.

Bis auf die FLEXIBLEN ziehen alle Listen der vorangegangenen Koalition wieder mehrheitlich ins Stupa ein. Grüne Hochschulgruppe, Niederrad Jetzt, Linke Liste (Lili), Fachschafteninitiative Demokratische Hochschule (FDH) und Demokratische Linke Liste (DL) kommen gemeinsam auf insgesamt 14 Sitze.

Den Einzug ins Stupa verpassten die Piratenhochschulgruppe und die FLEXIBLEN.

Nicht mehr zur Wahl angetreten waren die Schildkröten und die Linke.SDS Hochschulgruppe. Beide Gruppen verpassten vergangenen Jahr knapp den Einzug ins Stupa.

Die Wahlbeteiligung beim Studierendenparlament lag in diesem Jahr mit 6281 abgegebenen Stimmen von 48295 wahlberechtigten Studierenden bei 13%. Im Vergleich zum Wahljahr 2017, in dem  auch der akademische Senat gewählt wurde, ist die Wahlbeteiligung um 1% geringer. 2016 betrug die Wahlbeteiligung ebenfalls 13%.

 

Vorläufige Anzahl der Sitze im neuen Studierendenparlament:

0             Piratenhochschulgruppe

3             Liberale Hochschulgruppe (LHG)

4             Niederrad - JETZT

1             Die PARTEI Hochschulgruppe (Die PARTEI)

3             RCDS – Die StudentenUNION

5             Juso – Hochschulgruppe

6             Bündnis90/ Die Grünen Hochschulgruppe

1             FDH – Fachschafteninitiative Demokratische Hochschule

2             LiLi Linke Liste

0             DIE FLEXIBLEN

1             Demokratische Linke Liste (DL)

 

 

Ergebnisse 2017: http://asta-frankfurt.de/aktuelles/studierendenparlament-gewaehlt

Soziale Netzwerke