Semesterstart-Brief des Referats für Studienbedingungen

Datum der Veröffentlichung:Dienstag 16.4.2013

Liebe Kommiliton*innen,

das neue Semester beginnt und diesmal sind nun fast alle Fachbereiche und Institute auf die neuen Campus im Westend und auf dem Riedberg umgezogen. Trotz der neuen Standorte sind die Universitäten weiterhin chronisch unterfinanziert, was zu problematischen Studienbedingungen wie Überfüllung, Rauswurf aus Seminaren oder Anmeldeschwierigkeiten etc. führen kann.

Wir im AStA und in den Fachschaften möchten nun gerne von Euch wissen,
wie Ihr in euer Semester gestartet seid und welche Probleme ihr hattet
und/oder welche guten und schlechten Erfahrungen Ihr mit den neuen Gebäuden und Campus gemacht habt?

Schickt eure Berichte (aber auch gerne Fotos oder Mediendateien) an
studierenjawiedenn [at] asta-frankfurt [dot] de und wir werden diese sammeln, um sie vollkommen anonymisiert zu veröffentlichen. So ist es uns möglich eure Situation an der Uni genauer einzuschätzen und sie gegenüber der inner- und ausseruniversitären Öffentlichkeit besser darzustellen.

Zusätzlich möchte ich Euch erstens auf die am 24.4. um 14Uhr stattfindende Vollversammlung auf dem IGFarbenCampus , die auch die Studienbedingungen zum Thema haben wird, und zweitens auf das eben erschienene Alternative Vorlesungsverzeichnis (http://asta-frankfurt.de/aktuelles/alternatives-vorlesungsverzeichnis-sose-2013) hinweisen.

Für Rückfragen stehe ich Euch unter studienbedingungen [at] asta-frankfurt [dot] de zur Verfügung. Grundsätzlich gilt für Probleme mit Anmeldungen oder Seminarrauswürfen etc.: redet erstmal mit den entsprechenden Dozierenden und schließt euch mit ebenfalls betroffenden Kommiliton*innen zusammen.

Ich wünsche Euch ein schönes Semester und bin gespannt auf euer Feedback.

Max Rudel
Referent für Studienbedingungen
http://asta-frankfurt.de/gremien/asta/referate/referat-fuer-studienbedingungen
http://fachschaft03.wordpress.com

 

ps: Für Fragen zu eurem Studienverlauf/Prüfungsordnung wendet euch bitte direkt an die Studienberatung in eurem Fachbereich.

Soziale Netzwerke