Rückblick Kundgebung gegen Sexismus

Datum der Veröffentlichung:Donnerstag 18.1.2018

An der Kundgebung des AStAs gegen Sexualisierte Übergriffe, Sexismus und Ausnutzung von Machtverhältnisse an der Goethe-Universität haben ca. 400 Studierende und Mitarbeitende teilgenommen. Im Rahmen der Kundgebung richtete der AStA Forderungen an die Universitätsleitung. Im Anschluss der Kundgebung zug ein spontaner Demonstrationszug mit ca. 150 Personen zur alten Oper.

Pressespiegel:

Buzzfeed News | 19.01.2018:
Jetzt Demonstrieren in Deutschland Studierende gegen sexualisierte Gewalt an der Uni

Frankfurter Rundschau | 18.01.2018:
Studierende protestieren gegen Sexismus an der Uni
(print: Mit Solidarität und Wut gegen Sexismus)

Frankfurt Allgeime Zeitung | 18.01.2018:
Demonstration gegen Sexuelle Übergriffe an der Uni (nur Print)

Frankfurter Neue Presse | 18.01.2018:
Studenten protestieren an Goethe-Uni gegen Belästigung

Deutschlandfunk | 17.01.2018:
AStA Frankfurt macht mobil | Audio

Hessenschau | 17.01.2018:
Studierende demonstrieren gegen Sexismus im Uni-Alltag | share-video

Merkurist | 17.01.2018:
Sexismus an der Universität - Ein strukturelles Problem?

HR4 | 17.01.2018:
Demo gegen sexuelle Belästigung an Goethe-Uni Frankfurt (ab 0:45)

Radio FFH | 17.01.2018:
Nach angeblicher BelästigungDemo an Frankfurter Goethe-Uni

TAG24 | 17.01.2018:
Fuck Sexism! Frankfurter Studenten marschieren auf

 

Frankfurter Neue Presse | 16.01.2018:
Jede fünfte Studentin wird an der Uni belästigt

Journal Frankfurt | 05.01.2018:
"Sexismus gehört zum Alltag an der Goethe-Uni"

Frankfurter Neue Presse | 05.01.2018:
Uni Frankfurt wehrt sich gegen Vorwurf einer Studentin

Frankfurter Allgemeine Zeitung | 04.01.2018:
Uni Frankfurt wehrt sich nach Vorwürfen

Frankfurter Rundschau | 04.01.2018:
Asta protestiert gegen sexuelle Belästigung

Merkurist | 04.01.2018:
Konzentriert Euch auf die Taten, nicht auf die Schuldzuweisungen!

 

Frankfurter Allgemeine Zeitung | 03.01.2018:
Übergriffe auf dem Campus

Soziale Netzwerke