Nils Bremer | flickr.com

Koch beschimpft protestierende Studierende

Datum der Veröffentlichung:Freitag 14.5.2004

Rund 200 Studierende hatten sich gegen 20 Uhr auf dem Frankfurter Römerberg versammelt, um die versammelte Parteiprominenz lautstark auf die studierendenfeindliche Politik der Landesregierung aufmerksam zu machen.

Den RednerInnen schien der Protest gegen steigende Gebühren und sich verschlechternde Studienbedingungen nicht zu behagen: Die Studierenden, die der AStA kurzfristig aus einigen Gundstudiumsseminaren mobilisiert hatte, versuchten Koch und Merkel wiederholt als "Bummelstudenten" und "Schmarotzer" abzustempeln.

"Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Bildung klaut!" antworteten die Demonstrierenden der versammelten CDU-Prominenz.

Die Studierenden hätten die Zumutungen des Studiengebührengesetzes noch nicht vergessen, machte Christoph Dankert, stellv. AStA-Vorsitzender, klar. "Die Proteste gehen weiter. Wir werden weiter den Finger in die Wunde legen."

Costantino Gianfrancesco Rhoxane Trenkle Christoph Dankert (AStA - Vorstand)

Soziale Netzwerke