Der AStA und die hochschulpolitischen Gremien stellen sich vor

Datum der Veröffentlichung:Mittwoch 14.11.2012

Der AStA stellt sich vor

Wir als Vertreter_innen des AStA (Allgemeiner Studierendenausschuss) begrüßen euch interessierte Studierende. Diesen April wurde bei den jährlichen, studentischen Wahlen eine neue AStA-Koalition zusammengestellt - diese besteht aus der Demokratischen Linken Liste, den Pinguinen, den Piraten an der Uni (Anne-Bonny-Komittee), der Grünen Hochschulgruppe, der Fachschafteninitiative Demokratische Hochschule, der Linken Liste, den Flexiblen und dem Sozialistisch-Demokratischen Studierendenverband (Linke. SDS).

Aus diesen Gruppen ergibt sich ein erfahrenes Kernteam von etwa 10 Referent_innen und zwei Vorständen, die sich um alle Belange der Studierenden kümmern; um politische Bildung und eine kritische Auseinandersetzung mit der Stiftungsuniversität, ihrer Auswirkung und der Modularisierung unserer Studienfächer, der Mobilität von Studierenden durch das Semesterticket, wir haben eine Sozialberatung, die euch bei BaFög berät, euch bei Problemen mit Behörden und schwierigen Lebens- und Studiumssituationen unterstützt, wir haben eine AStA-Zeitung die euch regelmäßig über die aktuellen uni-internen und hochschulpolitischen Geschehnisse informiert, wir behalten den Überblick über allgemein- und hochschulpolitische Geschehnisse, informieren euch zeitnah und haben immer ein offenes Ohr bei Fragen und Problemen.

Zu unserer Arbeit zählen zum Beispiel auch: finanzielle und praktische Unterstützung bei studentischen Projekten und Initiativen, Organisation von Veranstaltungen zu (hochschul-)politischen Themen, Sozialberatung, die Verhandlungen um das RMV-Semester-Ticket, Parties, Vertretung der Studierendenschaft in offiziellen Gremien (z.B. Senat und Studierendenparlament).

Wenn ihr also Fragen und Anliegen habt, könnt ihr uns gerne im Studierendenhaus am Campus Bockenheim besuchen kommen, unsere Beratungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen oder euch direkt an die Fachbereiche oder Fachschaften wenden, wo ihr auch immer kompetente, freundliche Unterstützung und einen Kaffee bekommt.

Auf unserer Website und Facebook-Präsenz könnt ihr euch über aktuelle Vorhaben, Projekte, Möglichkeiten und Veranstaltungen informieren: bei Facebook unter: "AStA Universität Frankfurt" oder https://www.facebook.com/pages/AStA-Universit%C3%A4t-Frankfurt/214489971924372

 

Hochschulpolitische Struktur der Studierendenschaft - ein kleiner Auszug

 

Die Hochschulgruppen

Zu den Wahlen treten verschiedene Gruppen an, die politischen Hochschulgruppen. Im StuPa bilden die Hochschulgruppen Koalitionen und stellen den AstA. Hier gibt es eine vielfältige Auswahl. Eine Übersicht der aktuellen Hochschulgruppen (Stand: November 2012) findest du unter: http://asta-frankfurt.de/gremien/politische-hochschulgruppen

 

Das Studierendenparlament (StuPa)

Das StuPa ist das von den Studierenden direkt gewählte oberste Gremium der Studierendenschaft. Es hat 25 Mitglieder, legt die Verwendung des Etats fest, kontrolliert die Finanzen, wählt den AStA-Vorstand, beschließt über Satzungen, Ordnungen und muss langfristige Verträge genehmigen. Die Legislaturperiode ist ein Jahr, gewählt wird jeweils Ende Januar. Weitere Informationen unter: http://asta-frankfurt.de/gremien/studierendenparlament-stupa

 

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA)

Der AStA ist die Exekutive der Studierendenschaft und vertritt die studentischen Interessen sowohl innerhalb der Hochschule als auch gegenüber hochschulexternen Organisationen (z.B. RMV, Studentenwerk). Des Weiteren steht er als Ansprechpartner für Fragen und Probleme zur Verfügung, die über fachliche Angelegenheiten eines Studiengangs hinausgehen. Geleitet wird der AStA vom Vorstand. Dieser beruft zur Bearbeitung bestimmter Themengebiete Referent_innen. Weitere Informationen findest du unter: http://asta-frankfurt.de/gremien/asta

 

Die Fachschaftsräte

Die Studierenden eines Faches bilden die Fachschaft. Die Fachschaft wählt während der Uni-Wahlen den Fachschaftrat, der die Interessen der Studierenden einer Fachschaft vertritt. Der Fachschaftsrat arbeitet mit oder gegen das Dekanat, kümmert sich um Studienordnungen, die Studienbedingungen und Berufungsverfahren. Der Fachschaftsrat hat ein Mitspracherecht im Lehr- und Studienausschuss des Fachbereichs und bei der Auswahl des Studiendekans. Weitere Informationen unter: http://asta-frankfurt.de/gremien/fachbereichsrat

 

Die jährlichen Wahlen

StuPa und Fachschaft werden meistens zwischen Januar und April gewählt. Neben dem Zweck, die demokratische Vertretung der Studierenden zu bestimmen, haben die Wahlen auch noch eine ganz besondere Bedeutung. Die finanziellen Mittel, die AStA und Fachschaften erhalten, hängen laut hessischem Hochschulgesetz von der Wahlbeteiligung ab. Im Klartext: Je mehr Studis wählen, desto mehr Geld gibt es für die Vertretung unserer Interessen, z.B. der Erhaltung des Semestertickets. Weitere Informationen findest du unter: http://asta-frankfurt.de/aktuelles/ende-dezember-geht-es-mit-den-wahlen-goethe-universitaet-los

 

Die Fachschaften

Die Fachschaften sind eure Studierendenvertretung vor Ort - ehrenamtlich und engagiert setzen sie sich für die Ziele der Fachbereiche und der Studierenden ein. Auch freuen sich die Fachschaften immer über Unterstützung. Eine Übersicht findest du unter: http://asta-frankfurt.de/gremien/fachschaften/fachschaften

 

Soziale Netzwerke